♫ Itsy bitsy teeny weeny red polkadot Hundebett ♫

IMG_5283

Es gibt ja so viele Entscheidungen zu treffen, wenn man sich einen kleinen Welpen nach Hause holt. Im Tierladen unseres Vertrauens waren wir uns relativ schnell einig, dass klein Wuff für den Anfang ein Körbchen aus Plastik bekommen soll (Milchzahn-resistent). Dazu ein flauschiges Kissen. Irgendwann fiel mir aber ein, dass der kleine am Anfang neben meiner Bettseite schlafen soll und ich nicht dauernd sein Körbchen verschieben möchte (dann weiss er ja gar nicht mehr was los ist). Es muss also noch ein Hundebett her.

Beim Durchstöbern der Exemplare habe ich mich ernsthaft gefragt, ob ein Hundekissen mit Dream-Light-Orthopädischem-Antallergenen-Magic-Foam wirklich Sinn der Sache, für einen noch nicht stubenreinen Welpen ist??? Ausserdem konnte man bei den Farben zwischen braun, braun und hellbraun wählen (ich glaube Hunde erkennen zwar keine Farben – aber ich schon!). Deswegen habe ich ein Hundekissen genäht, was erstens viel billiger ist als ein gekauftes und dazu noch passend ist zur Menschendecke auf dem Sofa (hoffentlich verwechselt klein Rico das nicht).

Die Materialien:

  • Fleecedecke in grün
  • Stoff mit roten Punkten
  • alte Kissen und Füllwatte
  • Garn, Schere, Textilkleber

IMG_5279

Zuerst alle Stoffstücke zuschneiden.

IMG_5277

Die einzelnen Randstücke an das Mittelteil nähen.

IMG_5280

Das Bett wenden und eine Mittelnaht einfügen. Zuerst den Rand füllen, dann die Mitte. Die Füllöffnungen verschliessen und mit dem Matratzenstich verdeckt, per Hand zunähen. Hoffentlich gefällt es dem kleinen Racker!

IMG_5282

 

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “♫ Itsy bitsy teeny weeny red polkadot Hundebett ♫

  1. Pingback: Roter Kuschelkorb | beccsmade

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s