Resteverwertung zum Kuscheln

Ich benehme mich als wäre ich schwanger – zumindest sagt das Herr Beccsmade 🙂 . Heute habe ich aus Fleeceresten eine schnelle Kuschelente genäht. Ich hatte keine Vorlage, deshalb ist sie auch etwas krumm und schief geworden, aber Rico wird das sicher nicht stören.

Material:

  • Fleecereste in grün und rot
  • kl. Stück Stoff für die Applikation
  • etwas Füllwatte
  • Garn, Schere

Zuerst habe ich ein kleines Herz auf den Entenpopo genäht.

IMG_1380 copy

Schnabel und zwei Füßchen waren schnell gemacht.

IMG_1382 copy

Die platte Ente…

IMG_1383 copy

und das fertige Exemplar!

IMG_1384 copy

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s