Pflaumenmus

Für diesen Beitrag muss ich etwas länger ausholen…..also es begab sich zu einer Zeit bevor Herr Beccsmade mich kannte, da wurde auf das morgendliche Brötchen nur feinste, süsse Marmelade aus dem Supermarkt gestrichen. Als Frau Beccsmade dann aber das gewohnte Leben durcheinander brachte, entdeckte er die wunderbare Welt der selbstgekochten Fruchtaufstriche :). Am Anfang noch vehement abgelehnt, darf es inzwischen unter gar keinen Umständen mehr eine andere Marmelade sein als die aus der Beccsmade Manufaktur!! Die ungeschlagene Lieblingssorte ist Pflaumenmus.

Allerdings haben wir keine Obstplantagen auf der Terrasse und selbst wenn – würde diese vermutlich nicht das ganze Jahr Früchte tragen. Da aber jeden Morgen süss gefrühstückt wird, reicht die jährliche Ernte gerade einmal 3 Monate. Die einzige Möglichkeit für Nachschub sind also Pflaumen aus dem ewigen Eis der Tiefkühltruhe. Heute stand wieder die Produktion einer Ladung auf dem Programm:

Zutaten:

  • 5kg Pflaumen
  • 300g Zucker (150g weiss + 150g braun)
  • 4 gem. Nelken + 2 EL Zimt

Die Pflaumen über Nacht auftauen lassen und am nächsten Tag ordentlich matschen (mit einem Kartoffelstampfer) – super Fitness-Workout!

IMG_5724 copy

Gewürze und Zucker hinzu geben und anschliessend ca. 3,5 Stunden bei 160 Grad Umluft im Ofen einkochen. Ich mache keinen Kochlöffel in die Ofentür, da durch die Umluft auch genug Feuchtigkeit entweicht. Die Kochzeit hängt von der Reife der Pflaumen ab. Man bekommt ein Gefühl dafür wenn man das öfter macht!

IMG_5725 copy

IMG_5726 copy

Nach dem Kochen in heiss ausgespülte Gläser füllen und diese für 10min auf den Kopf stellen. Anschliessend umdrehen und immer mal wieder über ein „Plopp“ aus der Küche freuen (wenn die Gläser Vakuum ziehen).

IMG_5728 copy

Advertisements

2 Gedanken zu “Pflaumenmus

  1. Pingback: Käsekuchen friesische Art | beccsmade

  2. Pingback: Osterzopf | beccsmade

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s