Kühlschranktorte

Kühlschranktorte

Bei diesem Wetter schwitze ich schon allein beim Gedanken daran, den Backofen anzumachen, also werde ich sicher nicht die Temperatur in der Wohnung noch durchs Kuchen backen nach oben treiben! Ganz ohne geht es aber auch nicht  – die Lösung: ich lasse den Kühlschrank backen :).

Die Kreation heute hat keinen Namen, da ich einfach ein paar Sachen zusammengerührt habe, die ich noch zuhause hatte. Für eine 20cm Springform braucht ihr:

Boden:

  • 100g Kekse
  • 40g Butter

Füllung:

  • 400g Frischkäse
  • 200g Naturjoghurt
  • 200ml Schlagsahne
  • 200g rote Früchte
  • 1 Pck. roter Tortenguss
  • 4 Blatt Gelatine
  • Zitronensaft-, schale
  • 50g + 50g Zucker

Für die Füllung die Butter schmelzen und mit den zerbröselten Keksen verrühren. Springformboden mit Backpapier auslegen und die Kekse darin verteilen und festdrücken. Rote Früchte mit etwas Wasser, Tortenguss und 50g Zucker verrühren und kurz aufkochen. Auf den Boden geben, 2 EL für die Deko zurückhalten.

Gelatine einweichen. Frischkäse mit Joghurt, Zitronensaft und restlichem Zucker verrühren. Gelatine in einem Topf erwärmen und mittels Temperaturausgleich mit der Frischkäsemasse vermengen. Sahne steif schlagen und unterheben. In die Springform geben und mit restlichen Früchten verzieren. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Lasst es Euch auf der Terrasse oder im Garten schmecken!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s