Eiweissbrötchen pur

Broetchen

In meinem letzten Rezept habe ich die Eiweiss-Quark Brötchen mit Vollkornmehl gebacken. Es geht allerdings noch kohlenhydratärmer und proteinreicher ;). Der Geschmack ist etwas kräftiger durch das Nussmehl, aber mit Brotbelag merkt man kaum einen Unterschied zu richtigen Backwaren!

 

Zutaten:

  • 125g Magerquark
  • 50g Nussmehl entölt (Haselnuss- o. Mandelmehl)
  • 10g Weizenkleie
  • 20g neutrales Eiweisspulver
  • 30g gem. Leinsamen
  • 10g Kokosraspel
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • Prise Salz, etwas Wasser

Alles schnell zu einem Teig verkneten (entweder mit den Händen oder 1 min mit dem Rührgerät). Er sollte noch etwas klebrig und matschig sein, damit die Brötchen schön aufgehen. Anschliessend 4 Brötchen formen. Die Brötchen nach Belieben mit Sesam, Leinensamen oder Sonnenblumenkernen bestreuen und auf ein Blech mit Backpapier legen. Den Ofen erst jetzt einschalten (180° Umluft) und die Brötchen 25 min backen. Auf einem Rost auskühlen lassen.

Advertisements

5 Gedanken zu “Eiweissbrötchen pur

  1. Mit Eiweißbrot/-brötchen konnte ich mich bislang noch nicht so richtig anfreunden, aber diese Brötchen sehen nicht nur gut aus, die Zutatenliste liest sich auch noch sehr verlocken. Mit Nussmehl – mjam. Das sollte ich vielleicht doch auch mal ausprobieren.

  2. Die sehen wirklich gut aus. Mal schauen, ob ich die in meinem Tischgrill auch hinbekomme. LowCarb ist ja gerade sehr angesagt bei uns…

    Dem Hundi gute Besserung.

    Andrea und Linda

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s