Mini-Zupfkuchen

muffintitle copy

Ist Euch schon mal aufgefallen, dass es in diesem Blog kein einziges Muffin-Rezept gibt? Das liegt daran, dass Muffins aus Rührteig sind und somit nicht in die Kategorie „sipschig“ fallen. Mit einem kleinen Trick ist es mir dennoch gelungen, meine schönen Muffinpapierförmchen ihrer Bestimmung zuzuführen.

Die sehr aufmerksamen Leser werden an dieser Stelle wieder die Augen verdrehen und sagen „schon wieder Käsekuchen“, aber das stimmt nicht ganz: es ist ein Zupfkuchen :). Da ich nur eine 6-er Muffinform habe muss das Rezept für ein normales 12-er Blech verdoppelt werden.

Zutaten Boden (6 Stück):

  • 75g Mehl
  • 50g Butter
  • 50g Zucker
  • 1 EL Kakao
  • 1 TL Backpulver

Zutaten Füllung (logischerweise auch für 6):

  • 120g Quark
  • 1 Ei
  • 50g Zucker
  • 50g Butter
  • 1 EL Puddingpulver Vanille

Den Ofen auf 150° Umluft vorheizen. Das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Zuerst alle Zutaten für den Boden mit den Händen verkneten (hier kommen wieder meine Einmalhandschuhe zum Einsatz). 2/3 des Teiges auf die Förmchen verteilen und als Boden andrücken. Den Rest Teig zurückbehalten.

Für die Füllung, Butter und Zucker schaumig rühren, das Ei 30 sek. mit dem Mixer unterrühren. Den Quark dazugeben und das Puddingpulver darüber stäuben. Noch mal alles mixen und anschliessend mit einem Esslöffel auf die Förmchen verteilen. Aus dem restlichen Teig Streusel „zupfen“ und auf die Quarkmasse geben. Das Blech in den Ofen schieben und alles ca. 25min backen. Die Muffins im ausgeschalteten Ofen auskühlen lassen (allerdings sinken sie sowieso ein bisschen ein und haben keine typische Muffin-Kuppel).

muffin copy

Advertisements

2 Gedanken zu “Mini-Zupfkuchen

  1. Hhhhhmmmm, die sehen aber super *yummy* na toll….jetzt hab ich Lust auf Zopfkuchen 😉

    Lasst es euch schmecken und ess einen für mich mit 😉

    Einen schönen Restsonntag ❤
    Carolin mit Amber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s