Acht Monate Rico

titleachtmonate

Heute auf den Tag genau wird Rico acht Monate – unglaublich wie die Zeit verfliegt. Seit einem halben Jahr wohnt Rico schon bei uns und wirbelt unser Leben gewaltig auf :). Trotz akutem Schlafmangel, ein paar grauen Haaren mehr und ein paar Büchern weniger, möchte ich keinen Tag davon missen. Ich habe hier mal für Euch ein paar Freuden und Ärgernisse des Älterwerdens zusammengefasst.

Vor einem halben Jahr trug ich ein kleines, sechs Kilo leichtes, zitterndes Fellbündel ins Auto und Rico trat mit uns die Reise in sein neues Zuhause an. Die ersten Wochen waren natürlich aufregend für alle Beteiligten. Das viele Rausgehen, um den kleinen Stubenrein zu bekommen und Rico vor allem die ersten Regeln beibringen (kein Kauen und Knabbern an Menschen und Möbeln). Ansonsten war Rico ziemlich pflegeleicht: viel Schlaf (morgens war er ein totaler Langschläfer) und zu seiner Lieblingsbeschäftigung zählte Kuscheln!

baby

Je älter Rico wurde, desto mehr hat er sich an uns und die Regeln hier gewöhnt (hinterfragte diese jedoch regelmäßig 😉 ). Nachdem er begriffen hatte, dass er größer und auch stärker wurde, testete er seine Grenzen. Allein bleiben klappte plötzlich nicht mehr und auch das neu entdeckte „auf Durchzug schalten“ kostete uns so einige Nerven.

schlingel

Tja, und wie ist es aktuell? Die Frage sollte ich nicht heute beantworten…. Rico nervt momentan morgens ab fünf, hat sein Schlafpensum auf wenige Minuten pro Tag runtergeschraubt und und „Durchzug“ ist Dauerzustand. Alle Hundebesitzer, deren Hunde schon aus dem Gröbsten raus sind, werden an dieser Stelle still vor sich hinlächeln und nicken. Aber trotzdem ist und bleibt Rico der beste Hund der Welt und auch diese Phase werden wir mit viel Wohlwollen meistern. Wenn er einen dann freudig begrüßt und sich auf dem Sofa anschmiegt und einen mit seinen grünen, treuen Augen anguckt, ist eh alles vergessen!!

ricocolor

Kommt Euch das bekannt vor (bitte antwortet mit JA)? Wir werden Euch auf dem Laufenden halten, wie es weitergeht :).

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Acht Monate Rico

  1. Eine wunderbare Liebeserklärung an Rico und alles Liebe….
    Ihr werdet sehen, die Zeit rennt nur so dahin…..Genießt jeden Moment.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

  2. Ohje, ich muss leider mit „Nein!“ antworten. Lilly war schon immer sehr, sehr pflegeleicht – aber keine Sorge, wir haben andere Baustellen 😉

    „kein Kauen und Knabbern an Menschen und Möbeln“ – ist übrigens der Satz des Tages *lach*

    Liebste Grüße

    • *seufz* .. tja aber war auch klar, dass wir uns nicht gerade einen gemütlichen Hund mit dieser Rasse holen 🙂
      Das Knabbern an Menschen und Möbeln hat er relativ schnell unterlassen .. aktuell beschäftigt er sich mit Büchern!!

  3. Schon acht Monate!? Oh, Rico dann dauert es jetzt nicht mehr lange bis zum großen Geburtstagskuchen! Und bis es so weit ist, darfst du ruhig die Nerven deiner Zweibeiner noch ein bisschen testen, denn zum vernünftig Sein, hast du noch genug Zeit!
    Deine Lotta

    • Ja liebe Lotta! Meinst Du ich bekommen einen größeren Kuchen wenn ich mir noch mehr tolle Sachen einfallen lasse um meine Zweibeiner auf Trab zu halten?
      Ganz lieben Gruss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s