Chokoladbollar

Title copy

Meine Mami hatte Geburtstag und möchte heute Abend feiern. Ich bin natürlich für den Nachtisch zuständig und darüber freue ich mich sehr. Endlich kann ich mich mal austoben und etwas mehr produzieren :). Neben einer Torte und einem Kuchen (ja ja natürlich Käsekucheb), habe ich noch ein paar Kleinigkeiten gemacht. Als erstes präsentiere ich Euch hiervon, die Chokoladbollar. Das Rezept kommt aus Schweden und ich habe es irgendwann mal zu Weihnachten aufgeschnappt. Die Kugeln schmecken herrlich schokoladig und sind viel weniger kalorienreich als man vermutet.

Zutaten (ca. 25 Stück):

  • 250ml Haferflocken
  • 50g Butter
  • 75g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 EL Espresso, 1 EL Rum
  • Zucker und Kakao zum Wälzen

Für die Haferflocken einen Messbecher benutzen und diesen bis zur 250ml Marke mit Haferflocken füllen. Die Butter schmelzen und mit Haferflocken und restlichen Zutaten vermengen (ich knete die Masse mit Einmalhandschuhen ordentlich durch). Etwa haselnussgroße Kugeln rollen und diese in Zucker oder Kakao wälzen (es gehen auch Kokosraspel, Hagelzucker oder Vanillezucker). Etwa 2h kühl stellen und genießen!

closup copy

Advertisements

2 Gedanken zu “Chokoladbollar

  1. DIE hören sich so ziemlich nach meinem Geschmack an. Danke für das Rezept, ich werde mich definitiv daran versuchen 🙂

    Liebste Grüße, deiner Mama alles Liebe und einen schönen Abend 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s