Erdbeer-Charlotte

charlotte_title copy

Ich wünsche Euch frohe Pfingsten. Ich hoffe Ihr hattet ein paar entspannte Tage und konntet diese in Ruhe genießen. Nach meiner letzten Tiramisutorte, wollte ich unbedingt noch eine weitere machen, mit mehr Erdbeeren und weniger Tiramisu. So gab es am Wochenende bei uns eine Erdbeere-Charlotte (eigentlich ist es keine richtige Charlotte, da es keine Kuppeltorte ist 🙂 ).

Zutaten Biskuit (Backblech):

  • 4 Eier, Prise Salz
  • 75g Zucker
  • 125g Mehl + 1 TL Backpulver

Füllung(Springform 26cm Ø):

  • 300g Erdbeermarmelade
  • 700g Erdbeeren
  • 3 Stangen Rhabarber+3 EL Zucker
  • 500g Mascarpone
  • 250g Quark (20%)
  • 200ml Sahne
  • 7 Blatt Gelatine
  • 125g Zucker
  • etwas Zitronenabrieb

Für den Biskuit ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180° Umluft vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen. Zucker einrieseln lassen und anschliessend die Eigelbe unterziehen. Zum Schluss das Mehl-Backpulver Gemisch auf den Eischnee sieben und unterziehen. Sofort backen für 10min. Den Biskuit aus dem Ofen holen und auf ein zweites Backpapier stürzen. Oberes Backpapier abziehen und den Biskuit noch heiß rollen (damit er später nicht bricht).

Für die Füllung die Gelatine einweichen, den Rhabarber schälen und mit  Zucker zu einem Kompott kochen. Die Erdbeeren Waschen und in Scheiben schneiden. 500g Erdbeeren mit dem Rhabarberkompott vermengen. 200g von den Erdbeeren zur Seite stellen. Sahne steif schlagen und kühlen. Nun geht es ans Zusammenbauen. Biskuit öffnen und die Erdbeermarmelade darauf verteilen, wieder zusammenrollen und die Rolle in 1 cm breite Strücke schneiden. Die Stücke auf den Boden und an den Rand einer Springform setzen. Quark, Mascarpone, Zucker und Zitrone cremig rühren. Die Gelatine auf dem Herd auflösen und mittels Temperaturausgleich (erst etwas von der kalten Creme in den Topf und dann erst alles zur restlichen Creme) zur Mascarpone geben. Sahne unterheben. In die Springform eine Schicht Creme geben und darauf das Erdbeer-Rhabarbergemisch verteilen. Die restliche Creme darauf verteilen und glatt streichen. Restliche Erdbeeren Pürieren und mit etwas Stärke (ich hab Vanillepuddingpulver genommen) aufkochen. !WICHTIG! abkühlen lassen und anschliessend auf den Kuchen geben!

charlotte1 copy

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s