Oreo-Cheescake (gebacken)

oreo_cake copy

Was gibt es schöneres als eine Kombination von Keksen und Kuchen? Hier habe ich für Euch ein Oreo-Cheesecake Rezept. Die dunklen Kekse passen perfekt zum hellen Käsekuchen-Teig. Die Zutaten reichen für eine kleine Springform (20cm). Für eine normale Springform, könnt ihr die Mengen einfach verdoppeln.

Zutaten (Springform 20cm)

  • 120g Oreo-Kekse
  • 30g Butter

Zutaten Füllung:

  • 300g Frischkäse
  • 250 Quark 20%
  • 2 Eier
  • 1 EL Stärke oder Puddingpulver
  • geriebene Zitronenschale
  • 3 EL neutrales Öl
  • 100g Oreos

Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Die Butter schmelzen und die Oreos in einem Gefrierbeutel oder mit der Küchenmaschine zerkleinern. Butter und Oreos verrühren und auf  den Boden der Springform geben. Fest andrücken. Den Ofen auf 160° Umluft vorheizen. Frischkäse, Quark, Eier, Öl und Zitronenschale mit dem Mixer verrühren. Stärke drüberstäuben und unterheben. Die Hälfte der Masse in die Form geben, die restlichen Oreos drauf legen (ich nehme sie gerne als Ganzes, aber wer mag kann sie auch gerne grob zerkleinern) und anschliessend die restliche Käsemasse darauf verteilen. Ab in den Ofen und ca. 40 Minuten backen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Oreo-Cheescake (gebacken)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s