Vollkornbrot mit Chia und Leinsamen

brot1

Superfoods sind im wahrsten Sinne in aller Munde. Sie werden angepriesen als Wunderlebensmittel und können angeblich mehr, als das was wir sonst zu uns nehmen. Deswegen gibt es heute ein Rezept für ein Vollkornbrot mit Chia-Samen, aber was sind das überhaupt für Samen?

Chia kommt aus Mexico und dort gibt es die Pflanze schon sehr lange (Salvia Hispanica). Was sie besonders macht, ist die Konzentration an Nährstoffen. Antioxidantien, Kalzium, Kalium, Eisen, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren stecken in den Wundersamen. Man kann sie entweder in Wasser oder Milch gequollen essen (sie vergrössern sich in Flüssigkeiten um das zwölffache), oder man streut sich wie Leinsamen über Müsli, Joghurt oder mischt sie in Smoothies.  Sie eignen sich aber auch zum Backen und hier habe ich ein schnelles, leckeres Rezept für Euch:

Zutaten (für ein kleines Brot):

  • 200g Weizenvollkornmehl
  • 70g Weizenmehl
  • 30g Chiasamen
  • 20g Leinsamen (gold)
  • 1 EL Quark
  • 180ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 Packung Trockenhefe
  • 1/2 TL Salz

Alle trockenen Zutaten vermischen, Wasser und Quark dazu geben und mit den Knethaken des Mixers alles ca. 10 Minuten kneten. Mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Anschließend einmal durchkneten und in eine gefettete Kastenform (15 cm) geben. Nochmal 30 Minuten gehen lassen. Kurz vor Ende der Gehzeit den Ofen auf 180° Umluft vorheizen. Brot ca. 40 Minuten backen, aus dem Ofen holen und nach 10 Minuten aus der Form lösen und abkühlen lassen.

brot

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s