Kleine Beerentarte

tarte_title copy

Dieses Rezept ist eigentlich schon älter, aber ich bin nie dazu gekommen es aufzuschreiben. Die kleine Beerentarte ist aus lauter Verzweiflung an einem Sonntagnachmittag entstanden – aus dem was ich so da hatte 🙂 Der Vollkornmehlboden hat einen super Geschmack und passt perfekt zu den säuerlichen Beeren.

Zutaten Teig (Springform 20cm):

  • 100g Vollkornmehl
  • 20g Zucker
  • 60g Butter
  • Prise Backpulver

Zutaten Füllung:

  • 300g TK Beerenmischung (oder frische)
  • 250g Quark (20%)
  • 1 Ei
  • 50g Zucker
  • 1 EL Puddingpulver oder Stärke
  • abgeriebene Zitronenschale

Eine kleine Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Wie immer gilt: für eine normale Springform (26cm), das Rezept verdoppeln. Den Ofen auf 160° Umluft vorheizen. Die Zutaten für den Boden verkneten (ich mache das immer mit den Händen). Auf dem Boden der Springform verteilen, mit einer Gabel einstechen und den Boden für 10 Minuten vorbacken. In der Zwischenzeit die Zutaten für die Füllung (bis auf die Beeren) verrühren. Form aus dem Ofen holen und die Quarkmasse hinein geben. Zum Schluss die Beeren darauf verteilen (sie können ruhig noch gefroren sein) und nach Belieben 2 EL Zucker drüber streuen. Den Kuchen ca. 40 Minuten backen und anschliessend geniessen!

tarte copy

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s