Babysachen

baby_title copy

Meine Nähmaschine drohte schon einzurosten, deswegen habe ich die Staubschicht entfernt *hust* und endlich mal wieder etwas genäht. Da um uns rum gerade alle Babies bekommen haben, fiel die Wahl auf Babybodies. Der Vorteil ist, dass sie superschnell fertig werden und man nicht so viel Stoff braucht :). Heute zeige ich Euch mal meine letzten drei Modelle.

Die Bodies sind nach dem Schnitt von Schnabelina genäht. Die einzelnen Schritte sind in ihrem Video detailliert erklärt und es gibt mehrere Varianten für den Ausschnitt. Ich habe mich bei allen drei Bodies für den amerikanischen Ausschnitt entschieden, weil ich glaube, dass man die Bodies damit am besten anziehen kann (mit Erfahrungswerten muss ich hier passen 😀 ).

owl copy

Dieser Body in Größe 80 ist aus einem zuckersüßen Eulenstoff, den ich schon länger rumliegen hatte. Bündchen und Ärmel habe ich in Gelb genäht. Der Zickzackstich am Rand ist dafür da, dass die Naht auf der Rückseite schön umgeklappt bleibt.

buttons copy

Unten hat der Body drei Jersey-Druckknöpfe damit man schnell die Windel wechseln kann, ohne den gesamten Body auszutüdeln. Der nächste Body ist ein Jungs-Body und weniger bunt und verspielt – schlicht in grau, aber sind die Monster nicht großartig?

monster copy  monster_close copy

Zum Schluss mein Mädchen-Favorit: eine Kombination aus rosa und grau und mit meinem Lieblingsstoff (kleine VW Käfer auf den Ärmeln).

beetle copy

Bis jetzt habe ich nur kurzarm Bodies genäht, die man im Winter gut drunter ziehen kann. Ich hoffe demnächst folgen noch weitere Varianten mit langen Ärmeln und anderen Ausschnitten. Ich finde das Entstauben hat sich gelohnt oder?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s