Wende-Beanie

beanietitle copy

Und plötzlich ist er da – der Winter! Eben noch 20 Grad und schwups sind es nur noch 2 :). Da muss man sich für die Runde mit dem Hund dick einpacken, damit die Ohren warm bleiben. Mützen sind aber ein schwieriges Thema (bei mir): entweder sind sie zu warm, zu dünn, sehen doof aus, machen die Frisur flunderplatt, oder lassen alle Haare zu Berge stehen. Deswegen habe ich für die Übergangszeit eine Mütze aus Jersey genäht.

Die Idee für die Mütze habe ich bei Hamburger Liebe gefunden und ich fand die Sterne so klasse, dass ich sie auch übernommen habe. Für den Stoff habe ich einmal grauen und einmal gestreiften Jersey genommen.

beanie copy

Die Vorlage für die Sterne kann man sich auch bei Hamburger Liebe herunterladen, aber man kann die Applikation natürlich auch weglassen oder etwas eigenes entwerfen. Die Applikation ist dieses mal nicht mit Zickzack-Stich angenäht, sondern mit einem einfachen Gradstich.

beaniestripes copy

Die Mütze ist wirklich schnell genäht und sie passt perfekt. Für den Winteranfang hält sie schön warm und auch Wind geht kaum durch.

beanie2 copy

Die Mütze ist eine „Beanie“ d.h. sie fällt am Hinterkopf etwas lockerer. Wer eine normale Mütze nähen will, kann den Schnitt einfach am unteren Rand verkürzen. Vielleicht sucht ihr ja noch nach selbstgenähten Weihnachtsgeschenken, die schnell zu nähen sind? Dann habt ihr jetzt eins gefunden! 🙂

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s