Dinkel-Vollkornbrötchen

speltrolls copy

Jedes Jahr im Januar geht es wieder los: der alljährliche Diät- und Abnehmwahn. Low Carb, Punkte zählen, FDH und wie sie alle heißen. Eine Diät mag vielleicht in speziellen Fällen sinnvoll sein, aber sämtliche Hau-Ruck Methoden, die nur eine bestimmte Zeit auf schnellen Gewichtsverlust ausgelegt sind, sind meiner Meinung nach Quatsch. Man sollte sich eher darauf besinnen „gute“ Lebensmittel zu sich zu nehmen. Deswegen habe ich wieder angefangen selber zu backen, da in gekauftem Brot meistens sehr viele Zusatzstoffe enthalten sind.

Zutaten (16 Brötchen oder 1 Brot):

  • 400ml warmes Wasser
  • 1 Würfel frische Hefe
  • handvoll Walnüsse
  • 500g Dinkelvollkornmehl
  • 30g Dinkelkleie
  • 30g Dinkelflocken
  • 3 EL Chia Samen
  • 100g Quark
  • 1 TL Salz
  • Dinkelflocken zum bestreuen

Die Hefe in dem Wasser auflösen und 10 Minuten stehen lassen. Danach alle restlichen Zutaten dazu geben und den Teig solange mit dem Mixer (Knethaken) rühren bis sich der Teig vom Schlüsselrand löst. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Anschliessend noch einmal durchkneten und den Teig entweder in eine gefettete Kastenform geben oder daraus kleine Brötchen formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Nach Wunsch gerne mit Körnern oder Dinkelflocken bestreuen. Den Ofen auf 160° Umluft vorheizen und in der Zeit die Brötchen nochmals gehen lassen.

Backzeit Brötchen: 20-25 min
Backzeit Brot: 50 min

Tipp: die Brötchen können super eingefroren werden und im Ofen kurz aufgetaut werden. Wer keine Nüsse mag kann diese durch Kerne oder Samen ersetzten oder ganz weglassen 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s