Ein kleines Stück Cheesecake-Glück

Bald kann ich diesen Blog in Cheesecake-Blog umbenennen, denn wenn ich etwas poste (was zugegebenermaßen sehr selten vorkommt) ist es ein Cheesecake-Beitrag :). Auch wenn ich schon so viele Varianten hier gesammelt habe, möchte ich Euch dieses Exemplar mit Heidelbeeren nicht vorenthalten.

Zutaten Springform 19cm Ø:

  • 100g Hobbit Kekse
  • 35g Butter
  • Prise Salz
  • 300g Frischkäse
  • 200g Schmand
  • 2 Eier
  • 70g Zucker
  • 2 El Puddingpulver oder Stärke
  • abgeriebene Schale einer Zitrone

Für den Belag:

  • Glas Heidelbeeren (130g Abtropfgewicht)
  • 2 EL Stärke oder Puddingpulver
  • 30g Zucker

Den Ofen auf 160° Umluft vorheizen. Die Kekse in einen Gefrierbeutel stecken und mit einem schweren Gegenstand zu Bröseln verarbeiten. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Die Butter schmelzen und mit den Bröseln und dem Salz vermengen. Alles auf den Boden der Springform drücken.

Den Frischkäse, Schmand, Zucker, Eier, Puddingpulver und Zitrone kurz vermengen und auf den Boden geben. Alles ca. 40 Minuten backen. Ofen ausschalten und Kuchen bei geöffneter Ofentür 10 Minuten auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Heidelbeeren mit Saft in einen Topf geben, zwei Esslöffel von dem Saft zurückhalten. Das Puddingpulver mit dem Saft anrühren. Die Heidelbeeren mit dem Zucker aufkochen, Puddingpulver unterrühren und alles ein weiteres Mal kochen lassen. Die Masse noch heiß auf den Kuchen verteilen und kalt werden lassen (am besten über Nacht).

Guten Appetit 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s