Gesunde Brownies

title_brownie

Brownies und gesund? Sind das nicht zwei Worte die nicht in einem Satz vorkommen können? Eigentlich ja, denn wenn man wirklich die original amerikanischen-im-Mund-klebenbleibenden Brownies haben will kommt man nicht um viel Fett und Zucker drum rum. Will man aber öfter in den Brownie-Genuss kommen, tun es auch diese wunderbaren Proteinbrownies.

Weiterlesen

USA vs. Deutschland

Nicht nur auf dem Rasen, sondern auch in meiner Küche gab es passend zum Fussball die Begegnung USA vs. Deutschland, allerdings in Form von Kuchen. Ich habe einfach die beiden leckersten Kuchenspetzalitäten beider Länder vereint: Brownies und Käsekuchen! Allerdings war der deutsche Käsekuchen OBEN drauf (damit gleich die richtige Rangfolge festgelegt ist 😀 ).

Zutaten Teig:

  • 150g zartbitter Schokolade
  • 100g Butter
  • 120g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 50g Mehl

Zutaten Belag:

  • 300g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 1 Ei
  • 50g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker

Die Schokolade mit der Butter schmelzen. Eine Brownieform fetten (es geht auch eine Springform – unglaublich dass ich trotz gefühlten 300 Backformen keine eckige besitze!!). Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Zucker und Eier schaumig rühren und Schokolade und Mehl einarbeiten. In die Springform füllen und glatt streichen.

Zutaten für den Belag vermengen und oben drauf kippen (Deutschland muss oben sein – nicht vergessen 🙂 ).  Mit einer Gabel durch den Teig ziehen. Kuchen in den Ofen und ca. 25min backen. Das ist etwas Übungssache, nicht zu lange drin lassen, dann wird der Teig trocken.

IMG_5688 copy

Was soll ich sagen .. Deutschland hat gewonnen!!